Samstag, 25. März 2017

1 Teig - 5 Waffeln

Das Allerfeinste vom Allerfeinsten an einem Samstag Morgen. Und was gehört zum besten Frühstück überhaupt? Richtig! Die W A F F LE L N !!! Belgische Waffeln sind für mich ein wahr gewordener Traum! Die hab ich schon als kleines Mädchen gerne geknabbert :-) und auch heute erwärmen sie mein Herz regelmäßig als "Soulfood". In meiner veganen Backstube dürfen die süßen Teilchen natürlich nicht fehlen und so hab ich mir erstmal ein mega tolles Waffeleisen geschenkt (man gönnt sich ja sonst nichts). Dann kann es jetzt losgehen mit der Waffelbäckerei - ob klassisch, mit Schokolade oder mit Früchten. Ich könnte ja von jeder Sorte nicht genug haben. Und für euren reich gedeckten Brunch-Tisch hab ich euch gleich 5 Varianten aufgetischt. Welche schmeckt euch am besten?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!
Ergibt ca. 8 Waffeln.

Für den Grundteig:
200 g Dinkelmehl Type 630
2 EL Sojamehl
1/4 TL Salz
80 g Rohrohrzucker
1/2 TL Vanille
1 Msp. Kurkuma
1 gestr. TL Natron
100 g vegane Buttermilch oder Sojajoghurt
1 EL Apfelessig
200 ml Wasser
25 ml Öl
Pflanzenmargarine für das Waffeleisen

In einer Rührschüssel Dinkelmehl, Sojamehl, Salz, Rohrohrzucker, Vanille, Kurkuma und Natron mischen. Buttermilch, Essig, Wasser und Öl hinzugeben und mit dem Schneebesen gleichmäßig mischen. Das heiße Waffeleisen mit Butter bestreichen (am besten mit einem Pinsel) und eine Suppenkelle Teig in das Eisen geben. Waffeln ausbacken bis sie goldgelb sind. Die Waffeln mit Obst, Kuvertüre, Sahne, Erdnussbutter toppen
Schoko-Waffeln
Dem Grundteig zusätzlich 3 EL Kakao und 50 ml Orangensaft hinzufügen. Im Waffeleisen saftig ausbacken. Etwas Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Waffeln hinein tunken oder die Schokolade darüber sprenkeln.
Blaubeer-Bananen-Waffeln
100g TK-Blaubeeren auftauen, die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Das Obst vorsichtig unter den Teig heben. Im Waffeleisen goldgelb ausbacken.

Ahorn-Haselnuss-Waffeln
4EL Haselnussmus und 4EL Ahornsirup unter den Teig heben und im Waffeleisen goldgelb ausbacken.

Schokostreusel-Waffeln
Dem Grundteig zusätzlich 80g Schokostreusel hinzufügen und im Waffeleisen goldgelb ausbacken.

MerkenMerken

Kommentare:

  1. Das kommt ja, wie gerufen! Seit Wochen denke ich daran, mir am Wochenende endlich mal frische Waffeln zuzubereiten und damit auch mein Waffeleisen einzuweihen. Irgendwie habe ich es immer wieder verschoben.. Deine leckeren Rezepte spornen mich jetzt an, es endlich zu machen. Was gibt's denn auch schöneres, als den Sonntag mit frischen, leckeren Waffeln zu beginnen!? ;)
    Liebste Grüße
    Andrea von www.chapeau-blog.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Waffeln sehen super aus! Kommt in den Teig Leitungswasser oder kohlensäurehaltiges?
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Backbegeisterte ☺️
    für den Waffelteig habe ich kohlensäurehaltiges Wasser verwendet.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und viel Spaß beim Backen 💕
    Liebe Grüße,
    Stina

    AntwortenLöschen
  4. Warum kommt der Teig nur so ungern aus meinem Waffeleisen wieder raus (und ich fette das beschichtete Eisen wie ein Weltmeister)? Ein Teil bleibt oben, ein Teil unten - super zum Füllen, aber das will ich ja gar nicht

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stina, wir haben gestern deine Waffeln gemacht und sie schmecken vorzüglich! Richtig lecker! Allerdings hat sich der Teig in der Mitte geteilt. D. h., beim Öffnen des Eisens klebte eine Hälfte der Waffel oben und eine unten. Es lies sich relativ einfach abnehmen, da wir gut eingeölt haben, aber woran lag dieses Problem? Im Netz las ich von zu wenig Bindemittel und fügte noch einen Esslöffel Apfelmus zu, aber es änderte sich nicht. Kannst du uns helfen?
    Viele liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Stina, bei uns reißt er leider auch in der Mitte und wir haben mit Temperatur, Backdauer und und und variiert. Woran liegt es nur? Aber der Teig schmeckt fantastisch, landet dann eben in der Pfanne statt im Eisen. Liebe Grüße, Jeanette

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Stina, sind deine Waffeln eher weich oder hart? Ich bin schon seit einer Weile nach einem Rezept für dicke weiche fluffige Waffeln.
    Viele Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Newsletter

Instagram